Datenschutz

Die Eingabe persönlicher Daten (Namen, Anschriften, E-Mailadresse, usw.) innerhalb unseres Internetangebotes erfolgt freiwillig. Wir erklären ausdrücklich, dass wir diese Daten nicht an Dritte weitergeben.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Adressen werden hier aber nicht vollständig, sondern anonymisiert übertragen.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Für die Deaktivierung von Google Analytics in Ihrem Browser können sie das von Google bereitgestellten Add-on herunterladen und installieren. Das Browser Add-on ist für Microsoft Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari und Opera verfügbar. Das Add-on können Sie sich hier downloaden:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Rechtswirksamkeit:
Dieser Haftungsausschluss ist Teil unseres Internetangebotes. Sofern einzelne Formulierungen oder Teile dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht mehr oder nicht mehr vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile dieser Erklärung davon unberührt.

Urheberrecht:
Die Inhalte dieser Homepage sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Einverständnis der ORMED GmbH nicht an anderer Stelle verwendet werden.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Öffentliches Verfahrensverzeichnis gemäß § 4 g Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) hat der Beauftragte für den Datenschutz auf Antrag Jedermann die in § 4 e BDSG festgelegten Angaben in geeigneter Weise verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommt die Ormed GmbH hiermit unmittelbar nach und verzichtet damit auf einen individuellen Antrag.
Firma (verantwortliche Stelle)
Ormed GmbH
Leiter des Unternehmens
Cathal O’Donnell; Stephen J. Murphy
Sitz Freiburg, Amtsgericht Freiburg, HRB 6608
Steuernummer DE 252978349
Leiter der Datenverarbeitung
Dr. Rainer Vollmer
Anschrift
Merzhauser Straße 112
D-79100 Freiburg
http://www.djoglobal.de/
Der Datenschutzbeauftragte
Martin Möhrle
+49 761 4566 161
Datenschutzbeauftragter@DJOglobal.com
Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder –nutzung
Lieferantendaten: Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten erfolgen zur Beschaffung von Waren und Produkten für die Verarbeitung und den Verkauf, sowie die Beschaffung von Arbeitsmitteln, Ausstattungsgegenständen und Leistungen um das Erreichen der Geschäftsziele zu unterstützen
Kundendaten: Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten erfolgen zur Versorgung von Sanitätshäusern, Krankenhäusern, niedergelassenen Ärzten und Patienten mit medizinischen Produkten, Nahrungsergänzungsmitteln und damit verbundene Ausstattung, sowie zur Wartung, Pflege und Unterstützung beim Einsatz dieser Produkte außerdem zum Aufbau und Erhalt von Geschäftskontakten , der Information von Kunden und zur Abrechnung mit Kostenträgern, wie zum Beispiel Krankenkassen
Interessentendaten: Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Interessentendaten erfolgen zur Information der interessierten Stellen und Anbahnung neuer Geschäftsbeziehungen
Personaldaten: Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Mitarbeiterdaten erfolgen zur Durchführung und Abwicklung des jeweiligen Arbeitsverhältnisses und den damit verbundenen AufgabenBewerberdaten: Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten von Bewerbern erfolgt zur Auswahl von Bewerbern und Anbahnung von Arbeitsverhältnissen
Betroffene Personengruppen
Lieferanten, Kunden, Interessenten, Mitarbeiter
Diesbezügliche Daten oder Datenkategorien
Angebots- und Auftragsdaten, Vertrags-, Zahlungs- und Steuerdaten, Sozial- und Krankendaten, Adressdaten,
Abrechnungsdaten, Personal- und Bewerberdaten
Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können
Zuständige Mitarbeiter innerhalb des Unternehmens, öffentliche Stellen (bei vorliegender vorrangiger Rechtsvorschrift), Sozial- und Krankenversicherungsträger und Einrichtungen, entsprechend gesetzlicher Bestimmungen, Dienstleister (§11 BDSG) die Muttergesellschaft: DJO LLC, 1430 Decision Street, Vista, CA 92081 (entspr. Betriebsvereinbarung)
Regelfristen für die Löschung der Daten
Aufgrund verschiedenster gesetzlicher Verpflichtungen müssen Daten für einen jeweils festgelegten Zeitraum aufbewahrt werden. Haben die Daten steuerliche Relevanz, beträgt die Aufbewahrungsdauer bis zu 10 Jahre. Nach Ablauf der jeweils einschlägigen Aufbewahrungsfristen erfolgt die Löschung oder Sperrung der fortan nicht mehr aufbewahrungspflichtigen Daten. Unterliegen Daten keinen Aufbewahrungspflichten, werden diese gelöscht, wenn der mit ihrer Speicherung verfolgte Zweck entfallen ist.
Geplante Datenübermittlungen in Drittstaaten
Es werden Mitarbeiterdaten entsprechend der Betriebsvereinbarung an die Muttergesellschaft DJO übertragen. Andere Datenübertragung an Drittstaaten erfolgt nicht. Eine Übermittlung ist nicht vorgesehen. Allgemeine Beschreibung zur Sicherheit der Datenverarbeitung Mitarbeiter, die mit der Verarbeitung von Daten beschäftigt sind, habe sich schriftlich zur Einhaltung des Datengeheimnisses entsprechend § 5 BDSG verpflichtet und soweit anwendbar auch den erweiterten Anforderungen, die sich aus den SGB 1 § 35 sowie SGB 10 § 80 ergeben. Auf die Daten werden technisch gegen unbefugten Zugriff geschützt (Zutrittskontrolle / Zugangskontrolle / Zugriffskontrolle). Die eingesetzten Schutzmechanismen werden ständig überarbeitet und dem technischen Fortschritt angepasst. Elektronische Datenübertragung, soweit zulässig, erfolgt nach aktuellem Stand der Technik verschlüsselt. Datensicherungen zum Schutz vor Zerstörung, Veränderung oder Verlust erfolgen in angemessenen Intervallen. Besonders sensible Daten werden täglich gesichert.