ARTROSTIM® EPIX VT®

Elektrotherapie zur Behandlung chronischer und akuter Schmerzzustände

Pluspunkte

  • Schmerztherapie ohne Nebenwirkungen
  • Einfache Bedienung zu Hause
  • Hohe Wirksamkeit

Wann ist der Einsatz sinnvoll? Indikationen

  • Chronisch muskuläres HWS-(Schulter-Arm-)Syndrom, BWS-Syndrom oder LWS-Syndrom
  • Chronisch rezidivierendes HWS-(Schulter-Arm-)Syndrom, BWS-Syndrom oder LWS-Syndrom
  • Akuter Bandscheibenvorfall
  • Schwere Gelenksarthrose/Gonarthrose mindestens 2. Grades mit erheblicher Schmerzsymptomatik
  • Osteoporose, M. Bechterew mit erheblicher Schmerzsymptomatik
  • Lumboischialgie
  • Zervicobrachialgie
  • Zoster-Neuralgie
  • Interkostalneuralgie
  • Chronisch muskulärer Spannungskopfschmerz
  • Trigeminus-Neuralgie
  • Akute und chronische Schmerzzustände
  • Pseudo-radikulare Schmerzen
  • Radikuläre Nervenreizung

Für Sie erreichbar:

Service-Hotline: 0800 4 676 333
Telefax: 0800 5 676 333
E-Mail:homecareservice@DJOglobal.com

Telefonate zu 0800er Nummern sind für den Anrufer kostenfrei.

Rezeptierung

  • 1 EPIX VT-TENS
  • HMV-Nr. 09.37.01.1000
  • Für 12 Wochen
  • D: Z. Chronische Lumbalgie
  • Zur Medikamenteneinsparung
  • Nach erfolgreicher Erprobung
Verordnung

DJO erhält das Original-Rezept für ein Elektrostimulationsgerät. Bei gesetzlich versicherten Patienten reicht DJO einen Kostenvoranschlag für die Übernahme der Mietkosten bei der zuständigen Krankenkasse ein. Privat versicherte Patienten müssen die Übernahme der Mietkosten mit Ihrer PKV selbst klären.

Das Elektrostimulationsgerät wird dem Patienten per Post zugestellt. Der Patient wird schriftlich über das Ende der Mietzeit informiert.