Für Sie erreichbar

Zum Kontaktformular

EXOS FORM™ II 637

Flexionsorthese zur Entlastung der LWS durch Entlordosierung, Rumpfvorneigung und Beckenrückkippung

Pluspunkte

  • Hoher Stabilisierungsgrad durch T9 Rückenpanel, Seitenflügel und Bauchpelotte
  • Modularer, sukzessiv abrüstbarer Produktaufbau
  • Optimale Regulierung durch zwei unabhängige Flaschenzüge
  • Leichte Handhabung durch BOA® Verschluss
  • Nur zwei Größen – optimale Lagerhaltung

Indikationen

  • Schwerste Lumboischiagie ohne absolute OP-Indikation
  • Schwerstes radikuläres und pseudoradikuläres Lumbalsyndrom (konservativ therapieresistent)
  • Instabilität, z.B.: Spondylolisthese mit schweren Lumboischialgien
  • Schwere lumbale Deformität mit Hypermobilität
  • Z.n. WS-OP, z.B.: Spinalkanaldekompression
  • Spinalkanalstenosen mit Paresen und OP-Kontraindikation
  • Zur Entlastung der Wirbelkörperhinterkante, z.B.: Stabile Wirbelkörperfrakturen, Metastasen

Rezeptierung

  • Exos FORM 637 Flexionsorthese
  • HMV-Nr.: 23.14.04.2014
  • Indikation