Für Sie erreichbar

Zum Kontaktformular

OSTEOMAXX®

Rückenorthesen zur Behandlung manifester Osteoporose

Pluspunkte

  • Stabilisierung und Aufrichtung der Wirbelsäule durch stabile Rückenschiene und übersichtliches Gurtsystem
  • maximale Hygiene durch abnehmbare, waschbare Rücken- und Schulterpolster
  • Ersatzpolster inklusive
  • einfaches Anpassen und leichte Handhabung

Indikationen

  • stabile, osteoporotische Wirbelkörperfrakturen
  • konservative Therapie sekundärer Kyphosen (stabile Frakturen, Tumore), bei Spondylitis
  • Morbus Scheuermann
  • konservative Frakturbehandlung
  • postoperative Stabilisierung

Rezeptierung

  • OSTEOMAXX® Rückenorthese
  • HMV-Nr.: 23.15.04.4008
  • Indikation