CHATTANOOGA® TRITON 6E DTS®

Die Innovation in der mechanischen Traktions- und Dekompressionstherapie und Wärmebehandlung

Wirkungsweise

  • Druckminderung
    – Minderung des Drucks auf die Nerven
    – Entlastung der Wirbelsäule
    – Reduzierung von Bandscheinvorwölbungen
    – Trennung von Wirbeln
  • Mobilisierung
    – Dehnung von Bändern und Sehnen
    – Belastung von Kapsel, Facettengelenk und Bandscheiben
    – Verschiebung des Gallertkerns
  • Entzündungshemmende Reaktion
    – Verbesserung des Muskeltonus
    – Entzündungsminderung
  • Anregung des Kreislaufs
    – Verbesserung der Gewebedurchblutung
    – Verbesserung des Venenflusses aus dem Gewebe

Für Sie erreichbar:

Service-Hotline: 01805 1 676 333
Telefax: 01805 3 676 333
E-Mail: medizintechnik@DJOglobal.com

Es gelten die ortsüblichen Tarife vom dt. Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen.

Pluspunkte

  • 5 einzigartige DTS-Zugmuster, die die manuelle Traktion realistisch simulieren
  • Hoher Patientenkomfort durch Vorbereitung auf die Traktion über Vorspannung
  • Dauer der Vorspannung, Progression, Traktion und Regression individuell einstellbar
  • Voreingestellte, klinische Protokolle für HWS und LWS
  • Statische, intermittierende und zyklische Traktion wählbar
  • Bibliothek zu anatomischen Bildern und Pathologien via Touchscreen abrufbar
  • Speichern von Sitzungen (Protokollen) zur Dokumentation
  • Optionale Messung der Entspannung der Patienten (EMG getriggert) vor Therapiestart
  • Integrierte Heizung für die Traktions- und Wärmebehandlung, im Rückenteil der Triton-6E-Liege

Wann ist der Einsatz sinnvoll? Indikationen

  • Rückenschmerzen (Bandscheibenvorfälle/vorstehende Bandscheiben)
  • Bandscheiben- und Gelenkschmerzen
  • Spondylose
  • Beschwerden im Facettengelenk
  • Wurzelkompression
  • Hypomobilität
  • Kompressionsfrakturen
  • Muskelkrämpfe
  • Zervikales Wurzelsyndrom

Klinische Vorteile für die Patienten

  • Schmerzlinderung
  • Verbesserung der Beweglichkeit und Flexibilität
  • Reduzierung von Ödemen
  • Linderung der Nervenwurzelkompression

Hinweis

  • Nicht im Leistungskatalog der GKV