djo is now Enovis Logo
Produktbild DONJOY® 4Titude® CI-Version, Rahmenorthese zur Führung und Stabilisierung des Kniegelenks
mit Extensions-/Flexionsbegrenzung
Zusatzbild DONJOY® 4Titude® PCL-Version, Rahmenorthese zur Führung und Stabilisierung des Kniegelenks
mit Extensions-/Flexionsbegrenzung, PCL-Version hinteres Kreuzband
Zusatzbild DONJOY® 4Titude®  ACL-Version, Rahmenorthese zur Führung und Stabilisierung des Kniegelenks
mit Extensions-/Flexionsbegrenzung, ACL-Version vorderes Kreuzband
DONJOY® 4Titude®

Rahmenorthese zur Führung und Stabilisierung des ­Kniegelenks mit Extensions-/Flexionsbegrenzung

Größe

Seite

Kreuzband

Das 4-Punkt-Prinzip​

Das 4-Punkt-Prinzip ist eine Funktion von Hartrahmen-Knieorthesen, die dem Tibia-Vorschub nach vorne (vordere Schublade) und/oder dem Tibia-Vorschub nach hinten (hintere Schublade) entgegenwirkt.

          


Weitere Informationen für Patienten

Bandverletzungen und Gelenkinstabilitäten

Unser Kniegelenk besteht aus einem feinabgestimmten System von Knochen, Bändern, Muskeln und Knorpeln, das jedoch anfällig für Verletzungen wie etwa Bandverletzungen, ist.

Ursachen und BehandlungsmöglichkeitenArrow RightAn arrow pointing right