djo is now Enovis Logo
Informationen für Patienen

Wissenswertes rund um das Knie

Anatomie und Krankheitsbilder bei Kniebeschwerden

Gehen, stehen, sitzen, knien und wieder aufstehen

Ohne das Kniegelenk wäre das alles undenkbar. Dabei muss das größte und komplexeste Gelenk des Menschen täglich Schwerstarbeit leisten. Beim Gehen kann die Gewichtsbelastung bis zum Sechsfachen des Körpergewichts betragen, beim Treppensteigen sogar bis zum Achtfachen. Darum besteht unser Kniegelenk aus einem feinabgestimmten System von Knochen, Bändern, Muskeln und Knorpeln, das jedoch anfällig für Verletzungen und Verschleiß wie etwa Bandverletzungen oder Kniearthrose ist.

Das Knie: Anatomie, Funktion und Krankheitsbilder

Anatomie Hand

Anatomie des Kniegelenks

Unser Kniegelenk besteht aus einem feinabgestimmten System von Knochen, Bändern, Muskeln und Knorpeln. Es lässt sich in zwei Teilgelenke gliedern, die funktional zusammenwirken:

  • Das Teilgelenk zwischen Oberschenkelknochen (Femur) und Unterschenkelknochen (Tibia) wird als Femorotibialgelenk bezeichnet
  • Das Gelenk zwischen Femur und Kniescheibe (Patella) ist das Femoropatellargelenk

Im Folgenden erhalten Sie mehr Informationen zu den Funktionselementen des Kniegelenks:

Die Funktionselemente des Kniegelenks:

Krankheitsbilder und Therapiemöglichkeiten

Bild CI 2021

Gonarthrose

Erfahren Sie mehr zu den Anzeichen und Ursachen von Arthrose im Knie sowie den Therapieoptionen.

DONJOY® Matrix PT Imagebild Läuferin

Vorderer Knieschmerz

Hier erhalten Sie mehr Informationen zu Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten bei vorderem Knieschmerz.

Imagebild DONJOY® Playmaker® II Wanderer im auf Gipfel

Bandverletzungen und Gelenkinstabilitäten

Informieren Sie sich zu den verschiedenen Behandlungsoptionen, wenn das Gelenk instabil ist oder Bänder verletzt sind.