djo is now Enovis Logo
Informationen für Fachkreise

Im Notfall schnell und sicher

Ambulante Versorgung mit orthopädischen Hilfsmitteln

Ressourcen sparen durch den Einsatz von Hilfsmitteln

Die Zentrale Notaufnahme hat zahlreiche Herausforderungen zu bewältigen. Dabei sind innovative Lösungen gefragt, die eine schnelle, effektive, hygienische und wirtschaftliche Versorgung ermöglichen. Außerdem ist höchste Patienten-Compliance sicherzustellen. Der Einsatz von Orthesen in der Notfallversorgung trägt wesentlich zur Optimierung der Abläufe und somit zur effektiven Einsparung kostbarer Ressourcen wie Zeit und Personal bei. Besonders sichtbar ist der Vorteil vom Hilfsmitteleinsatz im Vergleich zu einer Gipsversorgung.

Welche Vorteile bietet der Einsatz von Orthesen im Vergleich zum Gips?

Enovis Portfolio für Ihre Notfallvorsorgung

Enovis entwickelt Produkte mit hohem innovativem Anspruch an Material und Technologie. Mit unserem umfangreichen Portfolio eröffnen wir vielfältige Behandlungsoptionen für eine schnelle und effektive Notfallversorgung. Regelmäßige Schulungen zu orthopädischen Hilfsmitteln vor Ort und viele hilfreiche Informationsmaterialien für Patienten unterstützen die Abläufe in der Notfallambulanz und sichern eine gute Patienten-Compliance.

Versorgung von Handverletzung

Herausforderungen:

Hohe Anzahl an Handverletzungen, die eine lange Aufenthaltsdauer der Patienten in der Klinik, z.B. auch bei einer Radiusfraktur, nach sich ziehen.

Vorteile von EXOS® Handorthesen:

  • Röntgentranspartent – Orthese muss nicht abgenommen werden
  • Komfortabel – Orthese kann nass und wieder getrocknet werden
  • Zeitersparnis – Etwa doppelt so schnell versorgt als mit Gips
  • Personalbindung gering
  • Verordnungsfähig – keine Materialkosten


Versorgung von Unterschenkel- und Fußverletzungen

Herausforderungen:

Die Rücksendung der Walker an Hersteller ist verwaltungsaufwändig.

Vorteile von AIRCAST® WALKER:

  • AIRCAST WALKER werden nicht an den Hersteller zurückgesendet. Verbleib beim Patient
  • Kein Verwaltungsaufwand, kein Lageraufwand von gebrauchten Walkern
  • Kein Zubehör zum Anlegen notwendig
  • Schnell anzulegen, einfach zu verstehen
  • Patientenservice: Therapiekonzept mit Übungen für den Patienten inklusive



Versorgung von Fingerverletzungen

Herausforderungen:

Bei Fingerverletzungen müssen Fingerschienen aufwändig angeformt und vorbereitet werden.


Vorteile von DONJOY® Hand- und Fingerorthesen:

Fingerversorgung ohne aufwändige Vorbereitung

Fingerorthesen verordnungsfähig


DONJOY_Immo-AT4-Everest_Produktbild_ Text_Image_Modul_ DesktopMobile

Versorgung von Knieverletzungen

Herausforderung:

Notfallversorgung muss gewährleistet werden, auch wenn der Patient später an den Haus-/Facharzt verwiesen oder operiert wird.

Vorteile von DONJOY® Immo AT4 Everest Knieorthesen:

  • Ruhigstellung mit Kühlung und Kompression sofort möglich
  • Patient kann aber auch schnell mit der enthaltenen Knieruhigstellungsorthese immobilisiert werden und nutzt die Kühlung erst zu Hause (kein Zusatzaufwand für Notfall-Ambulanz)
  • Vorteilhaft bei höheren Temperaturen
  • Kühl-/Kompressionselemente und ausführliche Patienteninformation sind separat verpackt und werden dem Patienten mitgegeben

AIRCAST_Airfree_Produktbild_7f380c9f-e8c7-4a41-8514-1fba44eca858_Image_Text_Teaser_DesktopMobile.jpg

Versorgung von Sprunggelenksverletzungen

Herausforderungen:

Viele Krankheitsbilder erfordern unterschiedliche Orthesenversorgungen. Diese Versorgung muss schnell und einfach gehen.

Vorteile von AIRCAST® Airfree® Sprunggelenksorthesen:

  • Stabilisierungs- und Immobilisierungsfunktion
  • Kann viele Indikationen im Sprunggelenkbereich mit verschiedenen Schweregraden abdecken
  • Stabilität und Kompression mit Produkteigenschaften adaptierbar
  • Nur ein Produkt zu erlernen