ORMED® Newport® 4 & 3

Hüftgelenkorthesen mit einstellbarer Bewegungsbegrenzung in zwei Bewegungsebenen

Pluspunkte

  • Einstellbare Bewegungsbegrenzung in zwei Ebenen
  • Fix-Lock-Verschlüsse für schnelles ­An- und Ablegen
  • Thermoplastisch verformbare Schalen­komponenten
  • Wahlweise mit Antirotationskomponente

Wann ist der Einsatz sinnvoll? Indikationen

  • Funktionssicherung/Mobilisierung post­operativ/konservativ
  • Zustand nach Hüftgelenksluxation, Implantatslockerung, TEP-Hüfteingriff und Revisionshüfteingriff, Hüftkopfresektion (Girdlestone-Hüfte)
  • Umstellungsosteotomie, frühfunktionelle Bewegungstherapie und Luxationsprophylaxe, Instabilität des Hüftgelenks, mittelschwere bis schwere Coxarthrose

Für Sie erreichbar:

Service-Hotline: 0180 1 676 333
Telefax: 0180 11 676 33
E-Mail: kundenservice@DJOglobal.com

Gebühren für 0180er Nummern: 3,9 Cent pro Minute bei Anrufen aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen.

Rezeptierung

  • ORMED Newport 4 & 3 Hüftorthese
  • HMV-Nr.: 23.05.01.1x
  • Indikation